Berichte von 09/2013

28Sept
2013

Trends, Sport/Clubs, Schule, Firepit..

Aaaalso.. es ist viel passiert seit dem ersten Football game hier! Ich war bei einem Volleyball practice zuschauen (ja zuschauen!) weil ich nicht mehr mittrainieren kann, weil die hier ja alle schon in den Sommerferien angefangen haben zu trainieren. Und deswegen kommt man dann nicht mehr ins Team, aber darf auch nicht mittrainieren. Auf jeden Fall habe ich dann dort zugeschaut und mir wurde zum ersten Mal die Gym gezeigt und das ganze Sportgelände drumherum. Das dachte ich auf jeden Fall, aber dann meinte die eine so ja da hinten sind dann noch die 8 Soccerfelder und so ja :D Gym:  



Dann war ich noch beim Soccermeeting und da haben wir dann einfach nur so paar Blätter bekommen, wo drauf steht, dass im Januar oder Februar dann die Tryouts anfangen, also da muss man dann irgendwie erstmal vorspielen, um überhaupt ins Team zu kommen.. hoffentlich klappt das dann überhaupt! 

 

In meiner Schule gibt es so einen Newcomers-Club und meine Counselor meinte immer so ich solle dort doch mal vorbeischauen. Also bin ich dann da so hingegangen und dann war da einfach niemand! niemand! außer ich und zwei Counselor, ich habe mich dann halt mit denen ganz nett unterhalten, aber mit wären andere Schüler ja dann schon lieber gewesen :D Doch dann bin ich ganz kurzfristig noch zum Key Club gegangen und da waren soo viele Leute und ich glaube das ist voll toll! :D Also da macht man so volunteer work, zum Beispiel bei so einem Festival bei den Kinderspielen helfen, und dafür bekommt man dann Punkte und man muss am Ende des Schuljahres 500 Punkte erreicht haben. Ich glaub das macht Spaß! :)

 

Beim zweiten Football game war alles dann schon nicht mehr so aufregend, doch der Oreo-Milchshake war einfach nur richtig lecker :D 

 

Und übrigens also hier tragen richtig viele Jungs so lange Socken zu kurzen Hosen. Also keine Kniestrümpfe natürlich, aber so längere Socken halt, die man dann halt voll sieht :D Das ist hier anscheind Trend :D Und richtig richtig viele knacksen hier ihre Hände so! Und ich bin ja hier im Süden und hier sagen sie statt you all oder you guys: y'all und am Anfang habe ich das so nicht geblickt, was die alle mit ihrem y'all sagen wollen :D Und die sagen hier voll oft Yes ma'am oder Yes sir. Aber dadurch, dass man ja zu allen you sagt, also es nicht diese Spaltung zwischen Sie und Du gibt, habe ich das Gefühl, dass alles etwas lockerer ist. Also auf jeden Fall bei den Lehrern. Die erzählen dann immer mal wieder von ihren Familien und dadurch, dass jeder Lehrer sein eigenes Klassenzimmer hat, gestalten sie das dann auch so wie sie wollen. Also z.B. mit Footballteams und Fotos und alles mögliche :D Meine Englishlehrerin z.B. hat sich neulich einfach einen Tag freigenommen, weil ihr Mann Geburtstag hatte und sie dann schön golfen gehen :D Und sie hat auch Fotos von ihrer Hochzeit im Zimmer stehen. Meine Mathelehrerin hat Fotos von ihrem Sohn und ganz viel Clemsonzeug (Clemson ist ein Footballteam hier). Achso ja hier in South Carolina ist man entweder für die USC Gamecocks (University of South Carolina) oder für die Clemson Tigers.          Gamecocks : .

 

Meine Gastfamilie ist soweit ich weiß glaub ich eher ein Gamecockfan aber ihr absolutes Team ist Ohio State!   Denn da sind meine Gasteltern aufgewachsen! :) Nächsten Samstag gehen wir zu einem Gamecock-Spiel!! :))

 

Mal zu Schule hier, also in Deutschland wurde mir immer gesagt, wie einfach die High School doch sei und so. Aber ich muss wirklich sagen, dass das nicht wirklich stimmt. Also vor allem Mathe und English ist bei mir schon anspruchsvoll. Wir schreiben seeeehr viele Tests und die meisten Hausaufgaben werden benotet. Also ein Beispiel, dass das etwas niedrige Niveau hier etwas bestätigt ist z,B. mein Dramatest. Also wir haben da ein Blatt Info über Greek Theatre bekommen und mussten das halt lernen. Dann haben wir aber erstmal ein Quiz darüber geschrieben und dass sind wir davor Frage für Frage durchgegangen und danach auch nochmal. Am nächsten Tag haben wir genau die gleichen Fragen als Test bekommen und der wird benotet. Also das ist dann schon echt einfach und in Journalism hatten wir gestern auch einen Test mit hauptsächlich zuordnen und Multiple Choice, aber der war echt nicht soo einfach! Also allgemein ist Schule schon challenging und viele Hausaufgaben und Projekte aber manchmal ist es auch auf etwas niedrigerem Niveau.

 

Gestern haben wir ein kleines Firepit gemacht, also so ein kleines Lagefeuer in unserem Garten hier :) Da kamen dann ein paar Freunde der Familie und wir haben smores gemacht!! :) Dafür hält man ein Marshmallow überm Feuer und steckt das dann zwischen zwei Cracker mit Schokolade --> soo lecker! :D                    

 

Oh und ich war übrigens neulich mal hier beim Pool :D und !! neulich ist hier so ein Balloon über unser Haus geflogen :D

So, ich weiß, dass war wieder seehr lange, aber es gibt einfach so viel zu erzählen! :) Und ich könnte ehrlichgesagt noch 10x mehr schreiben! :D

 

Hannah:)

 

 

16Sept
2013

First football game!!



Am Freitag war das erste homegame unserer Wildcats!! :)) ich bin mit meiner gastfamilie schkj frueher da gewesen, da meine hostmum tshirts verkaufte. Ich kaufte mir natueich auch gleich eins:)) meine hostsister (uebrigens heisst sie katie :) )ist dann zu ihren freunden aus der middle school gegangen und ich bin mit einer(ann elizabeth), die auch in dem golf team meiner hostsister ist, rumgelaufen und hab den football spielern und cheeleadern beim aufwaermen zugeschaut :D als es dann losging stellten wir uns zusammen mit den freunden von ann elizabeth in die student section, dass ist wie der name schon sagt da wo alle schueler sind :)) es war soo voll und dann ging es auch schon los:) der grosse wildcat kopf hat so geraesche gemacht und die marching band hat ganz laut gespielt waehrrend die cheerleader rumgetanzt habrn :D dann sind die football spieler aus dem wildcat kopf rausgetannt gekommen und alle haben gejubelt :)); das war echt wie in den filmen!! :) doch nachdem das spiel angefangen hat, haben die leute eher geredet und sind rumgelaufen.. :D da waren echt nette leute und man trifft immer mal wieder leute, die man kennt und sogar ein paar lehrer sind da:) also das ist echt ein riesen event, zu dem jeder hingeht und seine freunde trifft! :)) das finde ich echt toll! :)) spaeter bin ich noch mit ann elizabeth zu sonic und wir haben einen uebersuessen aber leckeren slushy getrunken! Das war so awesome weil sie schon ein auto hat, wie hiee fast alle :D sie meinte auch so, wie wir es in deutschland ohnr auto machen? Weil hier gibts nur auto! Echt, du kommst nirgends hin ohne auto! also das football game war einfach nur toll!! :)) gestern war dann wieder ein CASE Treffen, diesmal auf  einer farm, das war zwar eher fuer kleine kinder mit "old mcdonald has a farm.." aber ich fands gut die anderen Maedels wieder zu treffen :)) heute war hier bei uns eine kleine wedding shower, das ist so eine kleine feier bevor jemand heiratet und deswegen haben wir alles in den farben der hochzeit geschmu eckt und cupcakes und sowas gemacht :)) morgeb geht die schule wieder los und ich werde am dienstag mal zum soccer meeting gehen und mal schauen, wer da so ist :)) also bis dann mal:) hannah

Football Erstes LHS Shirt!




11Sept
2013

Arizona :))

Halloo :))

Ich habe euch ja erzähl, dass ich mit meiner Gatsfamilie nach Arizona gehe oder? Naja falls nicht, ich war mit meiner Gastfamilie und dem Golf Team meiner Gastschwester in Arizona, weil sie da ein Golf Turnier hatten!! :))

Am Mittwoch um halb 5 Uhr morgens gings los zum Flughafen in Charlotte, North Carolina -> Wieder ein neuer Staat! :)) Dort haben wir dann alle aus dem Golfteam getroffen, haben gefrühstückt (meine Hostsister hatte Popcorn :D), geredet und laange gewartet. Irgendwie gabs da ein Problem mit den Plätzen im Flugzeug sodass mein Hostdad und ich mit einem anderne Flugzeug geflogen sind, wie alle anderen. Das war aber auch ganz okay, da wir den direkten Flug nach Phoenix hatten und die anderen noch einen Zwischenstop in Chicago. Als die anderen dann ins Flugzeug einstiegen, schlenderten mein Hostdad und ich gemütlich zum Golfstore (mein Hostdad liebt Golf! :) ), dort angekommen ruft mich meine Hostsister an, dass wir ganz schnell kommen müssen, weil eine aus dem Golfteam Angst vorm Fliegen hat. Also rasten wir zurück, um sie am Gate zu empfangen. Sie hatte wirklich so Angst vorm Fliegen, dass sie hier bleiben musste. Ihr Vater holte sie dann nach ca. einer Stunde vom Flughafen ab. Das war echt traurig für sie.. Dadurch verging die Zeit bis zu unserem Flug jedoch sehr schnell und bald saßen wir im Flieger nach Phoenix. :))Als wir aus dem schön gekühlten Flughafen nach draußen kamen, waren wir erstmal richtig geschockt!! Es war sooo heiß!!  Auf jeden Fall haben wir dann unser Auto für die Zeit dort abgeholt und sind zum Hotel gefahren. Schon auf der Fahrt sind uns die richtig schönen braun-roten Berge, die vielen Palmen, Kakteen und all das Südliche aufgefallen! Das sah so schön aus! :)                                                             Abends sind wir dann erstmal total hungrig, aber auch müde essen gegangen.Nach ca. 20 Stunden Wachsein, sind wir dann endlich ins Bett. Ich mochte Arizona schon von Anfang an:) die Leute, die mit dabei waren, waren total nett und es ist so wunderschön dort! :) Mein erster richtiger Tag in Arizona, war ein Shoppingtag in der riesen großen mega tollen Mall! :D Ich habe mir ein schönes Kleid und ein Shirt von Vans (ja ein Laden nur mit Vans-Zeug! :D) gekauft :)) Abends hatte das Golfteam dann so ein Dinner im Klubhaus, zu dem ich mit Golfkleidung mitdurfte :)) Das war so wirtzig! Da waren dann alle Golfteams, die bei dem Turnier mitmachen in ihren Golfoutfits :D Also das war einfach nur ein amazing day!:) Am nächsten Tag war der erste Tag des Turniers (Round 1). Die Golfer spielten sich alle ein und ich und meine Hostmum schossen viele Fotos ;) Als es dann losging fuhren alle mit ihren Golf Carts (außer wir :D) zu ihrem ersten Hole. Die Landschaft und der Golf Course sind wirklich wunderwunderschön!:) Wir haben dann immer meiner Gastschwester zuschaut beim Spielen und sind dann schnell zum nächsten Hole gelaufen, um dort wieder zuzuschauen..und so weiter :D Nach ca. 3 Stunden in der prallen Hitze (42°C!!!) wurde mir plötzlich ganz schwarz und schummrig vor den Augen.. Als das dann kurz darauf noch mal passierte, ging meine Hostmum netterweise mit mir zurück zum Klubhaus. Dort trank ich dann ganz viel und blieb den Rest des Turniers auch da.. Als das Turnier dann zuende war, gingen wir Pizza bei Sbarro in der Mall essen und dann zurück zum Hotel. Meine Hostsister und ich legten uns nach wirklich notwendigen Duschen(weil man bei der Hitze schom im Stehen schwitzt!! :D) ins Bett und schauten gemütlich fernsehen. Abends aß ich dann zum ersten Mal mexikanisch in einem Restaurant. Die anderen meinten es würde nach Donut schmecken, aber ich fand es total lecker :)) Achso als wir rausgingen war unser Auto von außen voller Dreck, was aber nur meine Hostsister und mich total verwundert hat :D, da es in der Zeit in der wir fernseh geschat haben, gedonnert und Dreck geregnet haben soll :D Schwer vorstellbar, aber das Auto war der Beweis :D Am zweiten Turniertag (Round 2) rüstete ich mich dann mit gaaanz viel Wasser, damit das nicht nochmal passiert. Zum Glück hat auch das Wetter mitgespielt und ist auf 27°C gesunken:) Als endlich alle Teams mit allen 18 Holes fertig waren (das dauert ca. 6 Stunden!!), kam es zur Siegerehrung. Unsere Wildcats haben den dritten Platz der Mädelsteams erreicht! :)) Am letzten Abend ging es dann zum Italiener mit leckerer Lasagne :) Und wir kauften noch Arizona bzw. Scottsdale/Arizona (das ist die Stadt, in der wir waren) Pullis!! :)) Am Tag des Abflugs mussten wir schon um 3 Uhr morgens aufstehen, um den Flieger um ca, halb 7 zu bekommen. 

Insgesamt war Arizona einfach nur soo eine schöne Zeit mit meiner tollen Gastfamilie und den netten Mädels und Leuten, die mit dabei waren!! :)) Arizona sieht sowas von anders aus, als alles was ich bisher in meinem ganzen Leben gesehen habe! So wunderschön! :) 

Natürlich ging es dann auch sofort wieder mit der Schule los.. Hausaufgaben, Tests und Projekte ohne Ende! Schule ist hier viel anspruchsvoller, wie ich gedacht hatte! Meine beste Klasse, oder halt die Klasse, die ich am meisten mag ist Drama. :)) Achso in den Test, die wir in English und Mathe geschrieben hatten, habe ich in beiden sehr gute Noten bekommen, auch wenn ich glaub, dass meine Englishlehrerin seeeehr nett war :D 

Ich bin übrigens jetzt schon seit einem ganzen Monat (und ein Tag) hier in Amerika und mir gefällt es wirklich sehr sehr gut. Manchmal habe ich noch ein bisschen mit Heimweh zu kämpfen, aber das wird immer besser. Auch weil ich in der Schule immer mehr Leute kenne, mit denen ich mich unterhalten kann, oder die mir einfach nur Hi auf dem Gang sagen:) In Mathe haben wir heute mal eine ganz kurze Germany-Lesson gemacht, in der mich alle Fragen stellen konnten. Manche wussten garnicht, dass ich überhaupt aus Deutschland bin :D Ich muss echt sagen, alle mit denen ich bis jetzt geredet habe, sagen dass sie das nie machen könnten und viele fragen, ob ich meine Familie während dem Jahr mal sehe oder besuchen gehe oder so.. :D Am Freitag ist das erste Football Game meiner Schule und ich freue mich sooo darauf! :))

Also das wars erstmal,

Hannah :)

PS.: Leider habe ich kein Arizona-Getränk in Arizona gefunden :D 

Bilder :)) Autokennzeichen :))